Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Home
» News » News-Archiv » J.-Kepler-Gymnasium » Profil » Geschichte » Presse-Ecke » Foto-Galerie » Unsere Lehrer » Gästebuch » Impressum » Kontakt » Archiv
Schulrundgang
» Startseite » Schulrundgang » Hilfe » Ersteller
Links
» Studieninformation » Bildungsserver » Multimediawettbewerb » Netiquette » A.v.H.-G.@Wikipedia » ABI Treff » Schulfreunde wiederfinden » Sponsor: RFC-B » StudiVZ » meinVZ
Schülerseiten
» Markus Arnold » Vroni Herrmann » EL-ite.com » Sven Winkler » Robert Schramm » 24h Fußball » [AvH]Server » Lars Förster » Humboldt Versuchsschule » Kneipenführer
Gästebuch, momentan sind 221 Einträge vorhanden

[ Neuer Beitrag ]
[ Vorherige Seite ]  [ 1 ]  » 2 «  [ 3 ]  [ 4 ]  [ 5 ] [ ... ] [15] [ Nächste Seite ]
21.06.2007 10:36
Dom
Deutschland



Amen

Was ist eigentlich nun mit dem geplanten Marsch am ersten Schultag? Weiß da jemand was Neues?
12.06.2007 01:23
Admin
Deutschland

E-Mail Homepage

Wir würden euch bitten, dass ihr euch bitte an angemessene Umgangstöne haltet.Es ist zwar schön, dass ihr das Gästebuch am Leben erhaltet aber denoch gibt es auch hier gewisse Regeln, sprich keine Beleidigungen. Also bitte bleibt sachlich.
Es ist zweifelsfrei wahr, dass ihr (Schüler) nichts für die Namensgebung könnt, dass möchte auch ich nochmal klar stellen aber ich möchte auch die Sache aus unserer Sicht nochmal klar Stellen.
Das "Namensfindungskomitee" wurde ausschließlich aus Lehrern bzw. "Angestellten" des Johannes Kepler Gymnasiums und Leuten des Kultusministeriums gebildet. Aus meiner Sicht wäre es fair gewesen, wenn man dieses Gremium aus einem gleichen Anteil von Leuten des Kepler und des Humboldt bildet. Wenn dann immer noch der Name Kepler raus gekommen wäre, hätte keiner was sagen können aber so, wie es gemacht wurde, ist es doch logisch, dass es Streit gibt, weil das in dem Sinne einfach so entschieden wurde und das ohne eine überzeugende Rechtfertigung. Die Tatsache, dass der Name Kepler global bekannter ist, ist (vielleicht) richtig aber denoch war auch Humboldt keine unbedeutende Person der Geschichte und nicht umsonst gibt es eine Humboldt Universität in Berlin.
Jetzt zum Thema Rathaus...um es mal so zu sagen: Wieso heißt ein Marktplatz wohl Marktplatz? Und ich behaupte jetzt einfach mal so, dass wohl in 90% aller Städte das Rathaus auf dem Marktplatz steht, was etwas mit der Mittelalterlichen Struktur einer Statdt zu tun hat. Das dazu. Ich persönlich (mal unabhängig von meienr Meinung zum Namen) finde es trotzdem sinnlos, wenn die Schule Humboldt Schule hieß und an der Humboldtstraße...steht/stand und man sie dann in einen anderen Namen umbenennt, der überhaupt nicht in das Bild passt. Immerhin, wenn das Kepler an einer Keplerstraße im Keplergebiet stehen würde, würden es auch Alle als Unsinn verbuchen, wenn man die Schule dann Humboldt oder Körner oder so benennen würde.
So des Weiteren hat Linde vollkommen Recht, dazu solltet ihr euch vlt. die Seite "Humboldt Versuchsschule" aus den Schülerseiten genau ansehen.
Aber wie Gabi schon sagte, liegt es eh nicht mehr in unserer Hand, denoch finde ich, hätte ein Doppelname wirklich keinem weh getan.

Vielleicht könnte man auch hier im Gästebuch etwas von diesem Thema abweichen und sich mehr der Seite an sich widmen.
Wir freuen uns natürlich über jeden Eintrag und wünschen euch noch viel Spaß in den Weiten des World Wide Web.

MfG die [AvH]Admins
11.06.2007 13:10
jkg-mensch
Deutschland



unsachlich und dämlich bist du allerdings auch
06.06.2007 22:30
Dom
Deutschland



Das Beispiel ist so unsachlich und dämlich, dass ich mir jegliches Kommentar darauf verkneife...aber Gabi hat recht, soviel steht (leider) fest.
schweigen
28.05.2007 20:21
jkg mensch
Deutschland



ach und nochwas mei lieber dom
von wegen humblöd höhe und humblöd platz und humblödschule...da hab ich glei ma en ganz dolles beispiel für dich. fahr ma in de stadt und guck dich ma ganz genau beim rathaus um. das steht nämsch ne aufn ratplatz oder bei der ratstraße sondern das steht MITTEN AUF DEM MARKTPLATZ und heißt trotzdem (oh wunder) nicht MARKThaus...sonder eben RAThaus...gut das is auf der annern seite wieder ne scheiß sache diese ach so dolle schule mitn rathaus zu vergleichen aba trotzdem ...ich wollt dir halt blos ma deine intelligenz unter de nase reiben nor...also augen auf im straßenverkehr
grieße
do jkg mensch :D
18.05.2007 21:47
jkg-mensch
Deutschland



ja also lieber Dom
wir können auch nix dafür das das gebäude ausgerechtnet an der humboldstraße, humboldtplatz und lalala steht wir ham uns das ne ausgesucht
VERDAMMT ey checkt ihrs ne
WIR KÖNNEN NIX DAFÜR
18.05.2007 19:53
Gabi
Deutschland



...die Idee das Humboldt in *Keplergymnasium auf der Humboldthöhe* umzubenennen, war ja absolut lächerlich...was für`n Kompromiss.ich schätze mal denen ist es doch sowieso allen sch*** (will ja nich zensiert werden) egal,was wir darüber denken.oder glaubt ihr wirklich,dass unsere Meinung irgendeinen Einfluss auf die Namensgebung dieser schule haben wird...ha,ich lach mich tot...das gym wird kepler heißen und wir können rein gar nichts dagegen machen!die ungerechtigkeit hat einen namen!
Glaubt mir,wir werden uns wieder sprechen :D
17.05.2007 20:12
Bernd
Deutschland



Hmmn...ich finde es ist zeit das ich meine leute um mich schare und aufhöre das kepler zu dissen...was für ein wort...und fang an mich dem goethe zu widmen....muhaha...ich danke trotzdem den admins von dieser page...für euer verständnis für einen mann der seine meinung sagt. und kepler und goethe leute ....ein treffen mit mir bedeuted kugel in de lunge...by ps goethe schlampe elena ich hoffe du stirbst. :cool:
17.05.2007 17:47
Dom
Deutschland

E-Mail Homepage

jkg-mensch...sehr erwachsen

Ich finde ein Doppelname hätte ja keinem weh getan. auch wenn du es nicht glauben magst, das Humboldt hat ebenso Tradition und Anerkennung, wie das JKG...mal ganz davon abgesehen, dass auf der "Humboldthöhe", am "Humboldtplatz" und bei der "Humboldtstraße" wohl auch eine "Humboldtschule" zu stehen hat, oder?

Wenn die Leute weniger aggresiv und mit mehr Hirn und Weitblick an die Sache gehen würden, dann würde vielleicht auch eine Lösung gefunden, die Allen zusagt...
15.05.2007 19:30
Linde
Deutschland



Das Schulgebäude an der Fürstenstraße heißt schon seit Ewigkeiten "Humboldt", egal nach welcher Schulform gerade darin gelehrt wurde.
09.05.2007 20:02
JKG-mensch
Deutschland



ja also pjb sorry das ich das ne so strukturiert hab aba das musste einfach alles ma raus
tut mir ja leid :rolleyes: und für das mit dem '/'kann ich nix das hab ich ne so geschriem
09.05.2007 19:29
PJB
Deutschland



mensch, hier is mal wieder wat los ... ^^

das sieht mir ein wenig nach "last man standing" aus *g*
bin vor kurzem drüber gestolpert, das das gymnasium auf der humboldthöhe erst sein 12 jahren besteht, davor waren andere schulen in dem gebäude, deswegen wollt ich gern wissen, wo dieses "traditionelle" herkommt.
nicht, dass das keplergymnasium länger bestehen würde, aber darauf hat ja bis jetzt auch keiner gepocht.
@jkg-mensch: ich würde es kuhl finden, wenn du deine beiträge ein wenig strukturierst. es liest sich einfach nicht schön, von deiner großzügigen verwendung von '/' ganz zu schweigen.
@bernd: es gibt sachen, die stehen über meinungsfreiheit - die menschenwürde zum bleistift. nicht ohne grund steht das schließlich auch in deinem GG ganz am anfang. und ich möchte behaupten, dass deine äußerungen in manch anderen foren bestimmt weitaus schwerwiegendere konsequenzen getragen hätten.
ich find's toll, dass die admins (oder der admin) sich dazu entschieden haben mal nen punkt zu setzen.

so weit, so gut.
macht's besser :D
07.05.2007 22:36
Linde
Deutschland



Hallo JKG-Mensch,
Du hast es richtig erkannt, die Umbenennung eines Gebäudes kostet Geld. Also belassen wir es doch bei "Humboldt" und setzen das so gesparte Geld für sinnvollere Dinge ein.
03.05.2007 12:44
Admin
Deutschland

E-Mail Homepage

Ich habe deinen Beitrag auch sehr ungern gelöscht/zensiert aber beleidigungen in der von dir benutzen Form können wir nicht einem Gästebuch einer Schulhomepage dulden. Meinungsfreiheit ok aber es muss in gesitteter Form funktionieren. Man kann auch seine Meinung ausdrücken ohne jemanden zu drohen oder ähnliches. Ich/wir wollten nicht, dass es soweit kommen muss, aus diesem Grund haben wir dich ja auch gewarnt aber irgendwann müssen wir dann auch ernst machen. Wenn du das jetzt wie eine Dolchstoßlegende betrachtest, dann tuts mir leid aber wir müssen nunmal die Ordnung hier aufrecht erhalten und dazu gehört auch ein entsprechender Umgangston immerhin würde es dir doch auch nicht passen, wenn ich dich voll lappen würde wegen deinen Beiträgen. Es ist lediglich eine konstruktive Kritik auch wenn dir das vlt. nicht so erscheint.

MfG die Admins
03.05.2007 08:29
bernd
Deutschland



wie enttäuschend...da wird einem doch tatsächlich von eigenen leuten in den rücken geschlagen..das recht auf meinungsfreiheit genommen...ich sag doch dieses land geht unter...weil keiner mehr seine meinung sagen darf und wenn doch wird er "zensiert"...na ja so ist das keiner hat mehr einen funken von stolz für seine sachen..und muss sich von größeren angreifen lassen...und kann sich nicht wehren..weil..es zensiert wird ich bin enttäuscht leute...und noch was für dich JKG mensch...ich seh dich in der hölle..der enttäuscte bernd :(
[ Vorherige Seite ]  [ 1 ]  » 2 «  [ 3 ]  [ 4 ]  [ 5 ] [ ... ] [15] [ Nächste Seite ]




Crafted with jEdit

W3C conform Valid CSS Protected by CBack

Empfohlene Auflösung: 1152 x 864
Internet Explorer 6.x
Netscape 7.x, Mozilla 1.3
Mozilla Firefox 2.x, Opera 7.xx