Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Home
» News » News-Archiv » J.-Kepler-Gymnasium » Profil » Geschichte » Presse-Ecke » Foto-Galerie » Unsere Lehrer » Gästebuch » Impressum » Kontakt » Archiv
Schulrundgang
» Startseite » Schulrundgang » Hilfe » Ersteller
Links
» Studieninformation » Bildungsserver » Multimediawettbewerb » Netiquette » A.v.H.-G.@Wikipedia » EL-ite.com » Sven Winkler » ABI Treff » Schulfreunde wiederfinden » StudiVZ » meinVZ » Kneipenführer
Gästebuch, momentan sind 231 Einträge vorhanden

[ Neuer Beitrag ]
[ Vorherige Seite ]  [ 1 ]  [ 2 ]  [ 3 ]  » 4 «  [ 5 ]  [ 6 ] [ ... ] [16] [ Nächste Seite ]
07.04.2007 11:05
aTR
Deutschland

E-Mail Homepage

Ok, dass mit dem Namensverlust kann ich verstehen ... und ich denke du hast Recht, der Teil *... auf der Humboldt-Höhe* wird vermutlich verschwinden, der Faulheit wegen. Aber das Argument, wurden aus unserem Gebäude geschmissen ist Quatsch. Stell die mal vor die 650 KS wären mit zu euch hoch gekommen, während es noch voll reserviert wird? Hättest du den Lärm und Stress zu deinem Abi haben wollen? Ich wöllte ihn dieses Jahr zu meinem Abi sicher nicht. Und das andere Leute in das Gebäude ziehen ... ihr zieht doch auch wieder mit ein. (Ok, du nicht mehr, selber Schuld :D )

mfg
05.04.2007 13:27
[AvH]Admin
Deutschland

Homepage

Hallo aTR,
sicher hast du Recht, dass jeder angefressen wäre, wenn dessen Schule geschlossen worden wäre aber sein wir doch mal ehrlich. Wer nennt denn die Schule in Zukunft Kepler Gymnasium auf der Humboldthöhe? Der Standort hat doch noch nie jemand interessiert. Sicher haben sich nicht die Schüler diesen Namen ausgesucht aber dieser so genannte Vorschlag vom Herrn Lamm ist doch nun wirklich schwachsinn! Wir, also wir ex 12er) wollten auch nie, dass das ganze nur Humboldt Gymnasium heißt, dass war nie unser direktes Bestreben. Wir hätten es zwar selbstverstänlich nicht abgelehhnt unser Anliegen war dann eher, dass der Name Humboldt in einer Form des Doppelnamens erhalten bleibt. Wir hatten da ja auch an sowas wie Humboldt/Kepler Gym. gedacht oder von mir aus auch anders herum aber bisher is das für uns eine Art Abzocke. Also ich mein, wir fliegen aus unserem Haus, verlieren unseren Namen, auf den denk ich die meisten sehr stolz sind und waren, und zu allem Übel ziehen andere Leute in unser renoviertes Gebäude und geben denen mal fix ihren Namen. Früher nannte man sowas glaub ich Vertreibung ;)
Jedenfalls ist das der Knackpunkt aus meiner Sicht. Es würde nicht so einen Aufstand geben, wenn wir einen Teil unseres Namen erhalten hätten können.
Auch wahr ist, dass es auf beiden Seiten Leute gibt, die man nicht unbedingt kennen lernen muss. Ich konnte auch nicht alle leiden, die bei uns auf die Schule gegangen sind aber man wurde zum Schulwechsel trotzdem zu einer Einheit.
Den Generationen, die jetzt auf die Schule kommen, interessiert das sicher alles nicht und würde es mich wohl auch nicht aber naja...wie heißt es so schön: Wir leben im hier und jetzt.

MfG das Admin-Team
05.04.2007 12:55
aTR
Deutschland

E-Mail Homepage

Also bernd ... der Eintrag ist zwar schon ne weile her, aber ich hab nich jetzt entschlossen, doch noch was zu schreiben. Ich kann es verstehen, dass die ehem. Humboldt-Schüler (im folgenden HS) wütend sind. Die *alten* Kepler-Schüler (KS) wären genauso schlecht darauf zu sprechen gewesen, wenn das Kepler ausgelöst worden wäre, und das Humboldt weiter bestanden hätte ... das Ergebnis wäre das gleiche gewesen, ein Teil der Schüler glücklich, ein Teil beleidigt. Berichtigt mich wenn ich falsch liege, aber gab es nicht mehr KS als HS? Demokratisch gesehen war es also so richtig wie es gemacht wurde ... ;)

Vor allem aber geht es doch hier nur um den Namen. Das Gebäude im Beimlergebiet gilt es nur noch paar Monate zu ertragen ... das wirst du auch noch überleben. (Bist du überhaupt ein Schüler, bin mir nämlich nicht sicher ?!) Dann haben die HS schonmal ihr Schulhaus wieder, und die KS sind die *Neuen*. Was unbestreitbar ist, ist die Gefahr dass der Name *Humboldt* verschwindet ... wobei ich Herrn Lamms Vorschlag *Johannes-Kepler-Gymnsium auf der Humboldt-Höhe* gar nicht mal so übel finde. Die ursprüngliche Namesentscheidung beruhte auf bereits genannten Tatsachen ... damit hatten die Schüler schonmal überhaupt nichts zu tun.

Und ich als *Kepler-Spacke* habe auch neue Schüler kennengelernt, auf deren Bekanntschaft ich hätte verzichten können ... na und? Es dreht sich nunmal immer alles um Toleranz, sieh es als Übung fürs Leben an ... .

BTW: Die nächsten Schüler-Generationen wissen sowieso nichts von all dem was vorgefallen ist, sie sind dann einfach nur Schüler des Kepler-Gymnasiums, dessen Gabäude auf der Humboldt-Höhe steht.

Soo, mir fällt erstmal nichts mehr ein ... also ahoi und ciao,

mfg aTR
23.03.2007 17:39
Joy
Deutschland



Hej!
Find's ganz toll, dass ihr die Seite mit den ganzen Fotos und allem noch erhaltet: Wenn schon die Schule nicht mehr ist, dann lebt wenigstens noch die Erinnerung weiter! Und zwar für immer...Also Danke!
12.03.2007 12:33
[AvH]Admin
Deutschland

Homepage

also bernd:
Deine ganzen Aussagen kann man auch ohne direkte Beleidigungen formulieren. Wenn du und auch Andere das Kepler nicht leiden können, ok...sag ich nix gegen aber dann nicht nur beschimpfen, weil dadurch verlieren schonmal alle Argumente an Niveau und damit an bedeutung.
Des weiteren ist es Zweifellos richtig, dass das Kepler einen besseren Ruf in der Stadt hat, was keiner Abstreiten möchte, da sie Zweifellos hohe Erfolge verbuchen können, allerdgins kommen deine Beleidigungen in diesem Fall eher wie Neid rüber. Soll keine Anspielung sein aber so wird es wohl aufgefasst, wenn man das ganze liest.
Das die wenigsten von uns glücklich waren/sind, dass wir aufs Kepler mussten, ist klar aber denoch eine Tatsache, die nicht zu ändern ist und man sollte trotzdem irgendwie das beste draus machen. Aber die Nebensächlichkeit dieses Aspektes wird einem erst klar, wenn man dann raus ist und andere sorgen hat.

Und nochmal für alle..haltet euch bitte an die Netiquette. Das macht Argumente wichtiger und eine Unterhaltung niveauvoller und ich finde es eigentlich unsinn, wenn man jeden 2. Eintrag hier löschen muss, weil es nur sinnloses Gelaber ist. Also bernd, da das bei dir nicht das erste mal ist, dass solche Beiträge kommen, sehen wir uns gezwungen auf weitere solcher Beiträge zu reagieren. Also tu uns allen einen gefallen und bleib sachlich...auch so kann man seine Emotionen ausdrücken.

mfg die Admins
12.03.2007 10:46
bernd
Deutschland



also echt da bin ich mal wieder und ich kann nur sagen dieser ganze spackenverein vom kepler sind alle geistig stark blöde.mich kotzt dieses arrogante gehabe von wegen "oh ich komm vom kepler"
jaja und die pluspunkte von den der punker da und labbert werden sich auszahlen indem er sich paar mal mehr als seine dummnen kollegen für den herrn direktor bücken darf.das ist alles´.ihr aroganten kleinen kepler schwuchteln.ihr spasten werdet sehen euer arsch wird GEFICKT und die humboldt elite steht lachend daneben. ihr denkt wohl ihr wärt toll mit euren tollen mathesiegern und so.aber merkt euch es gibt mehr als genug die euch hassen wie die pest.das werdt ihr noch erfahren.dazu ein anderes mal in der zeit rennt nicht in irgendwelcher leute warnschüsse..mfg
21.02.2007 17:08
Dirk
Deutschland

Homepage

Hallo,

ich bin da über eine interessante Seite gestolpert: www.AbiTreff.de ... Kennt ihr die? Ich finde die geht schon fast als Insidertipp durch und hat ne Menge nützliche Funktionen (Jahrgangstreffen organisieren usw.)...

Würde sich fast lohnen, die hier zu verlinken für Ehemalige aber auch Schüler :)

Die Homepage des Gymnasiums ist aber auch top: weiter so :)

so long
Gruß
Dirk

Kommentar von Webmaster:
Hallo,
diese Seite haben wir auch schon zur Kenntnis genommen und fanden sie auch positiv, was den Inhalt und die Möglichkeiten betrifft, jedoch scheinen wir dabei vergessen zu haben, diese zu verlinken ;).
Danke nochmal für den Hinweis, Link wir sofort eingefügt.
22.12.2006 10:49
School's out
Deutschland



Bin bis vor kurzem auch auf dem Kepler gewesen (Abi 06). Bei meinem Auswahlgespräch für Medizin wurde ich gefragt, auf welche Schule ich gegengen bin - 'Johannes-Kepler-Gymnasium Chemnitz'-'Ah vertieftes Profil?'-'Ja'-'Na da haben sie schon mal einen Pluspunkt' ...Da hab ich nicht schlecht geschaut. Fakt ist nun mal, dass das Kepler zumindest sachsenweit einen echt guten Ruf hat und wie ich jetzt im Studium feststelle, wenn ich das, was andere in Mathe gemacht haben mit dem vergleiche, was wir hatten, auch zu Recht.
How ever. :santa:
28.11.2006 08:50
bernd
Deutschland



alles klar dicker. machen wir vielleicht mal so...wenn was sinnvolles drin steht kannste ja mal die fragen beantworten...was sinnvolles...(wenn da mal jemanden nicht der arsch geht..grins...) :santa: übrigens, ich hab schon ein paar gründe euer gymnasium schwer zu schätzen also belassen wir es mal dabei.ach ja die arbeiter die an un..ähh eurer schule "arbeiten" sind wirklich dodal doof....kein respekt dieses pack...und das vor menschlich und geistich höher gestellten... :mad: :mad: :mad: :mad: na ja...bleiben sie gut und machen sie sauber :D
09.11.2006 08:26
Bernd
Deutschland



na ihr klappspaten.was geht bei euch?sagt mal wann öffnet das humboldt gymnasium wieder???gibts da schon nen termin....???und vor allem was genau machen die eigntlich an den gebäude???jedes mal wenn ich dran vorbei geh sind die arbeiter nur am saufen...aber das passt ja zu euren gymnasium..übrigens ich find euren pageadmin. voll scheiße weile er jegliche kritik die man über euch und eure randpolen schule schreibt immer gleich rauslöscht..hoffe ihr kriegt diese zeilen zu lesen ansonstn muss ic´h mich mal informieren wo der Herr wohnt der es jedesmal löscht...und dann klatscht es mal aber keinen beifall.also laß das stehen homo. mit freundlichen gruß :santa:

Kommentar von Webmaster:
normalerweise würde ich deinen beitrag kommentarlos löschen aber da etwas sinnvolles drin steht, muss ich mir das ganze nochmal genau überlegen. Und wenn du wissen willst, wieso wir deine Beiträge löschen, dann solltest du dir mal deine Wortwahl anschauen. Wenn du einen ordentlichen Umgangston benutzt, wird auch nix gelöscht aber so dünnes gelabb gehört in kein Gästebuch auch die leute vom Kepler schalten sowas nicht frei also wenn du weiter so machst, landen deine Einträge jedesmal im Müll aber ich weiß nicht, ob du dir damit einen Gefallen tust.
07.11.2006 20:30
PJB
Deutschland



gibts da auch, seidem der lamm da ist. ist so'n kleines heftchen - scheinbar ist halt an unsrer schule net viel los.
03.11.2006 21:44
Linde
Deutschland



Im Humboldt gab es regelmäßig ein Jahrbuch. Wie sieht es eigentlich damit am Kepler aus? Habe bisher noch nichts davon gehört.
23.08.2006 14:20
Lisa
Deutschland

E-Mail

Hallo!!!ich habe letzte Woche ein Französischreferat gesucht un das ganze Internet durchforstet und bin auch eine wirklich gute Internetseite gestoßen!!!Referate.de!!!Dort habe unkompliziert ein passendes Referat zu Marie Curie gefunden!!!Wer auch so ein Problem hat kann ja dort mal reinschauen



Kommentar von Webmaster:
Wir geben mal den Hinweis, dass eine 1 zu 1 Kopie eines Referates nicht als eigenes Ausgegeben werden darf :)
03.08.2006 15:08
Theresa Schmidt
Deutschland

Homepage

Hallo! Für eine Belegarbeit suche ich Informationen zum Thema \"Investitionsförderung im Osten Deutschlands\" anhand des Beispiels der Region Dresden.Ich habe zwar eine tolle Seite \"Region Dresden in Sachsen begrüßt Investoren\" (http://www.region-dresden-online.de) gefunden, welche ausführlich über die Themen Wirtschaft, Investition, Förderung, Gewerbeflächen, Infrastruktur, Kultur und Tourismus informiert, bin aber trotzdem an weiteren Quellen interessiert. Wer kann mir helfen?
Viele Grüße aus der Nähe von Großenhain
Theresa Schmidt

Kommentar von Webmaster:
Hallo,
also wir Webmaster können dir da leider nicht weiter helfen , aber ich denke der Lars Förster kann dir helfen. Die Seite ist verlinkt bei uns.
Wir können maximal dir noch ein Tip geben das du einfach mal einen Investor den du auf der Dresden seite gefunden hast anfragst wie er gefördert wurden ist.

MfG
Die Webmaster
19.07.2006 08:51
Quail ´05
Deutschland

E-Mail

Meiner Meinung nach sollte ausdrücklich festgelegt werden, dass Schule auch zur Unterstützung der Charakterbildung dient. Muss ja nicht unbedingt benotet werden. Aber die wichtige Stellung, die die Schule auf das spätere Leben hat – nicht nur, was Leistung anbetrifft – wird, wie ich finde, viel zu oft ignoriert. Wie sonst sollte erklärt werden können, dass Schüler aus sozial problematischem Umfeld leider immer noch schwerer straffällig werden, als andere? Eben weil die Schule nicht die ausgleichend steuernde Funktion hat, die sie haben könnte. Und da finde ich es eben wichtig, dass Lehrer nicht einfach ihr Soll runterrattern und nach Hause fahren, wo sie sich dann denken „Or, nee, morgen schon wiedor diese Blagen.“, sondern auch in der Schule und insbesondere gegenüber den Schülern in allererster Linie Menschen und Ansprechpartner sind. Ich hab zwar zugegebenermaßen keine Ahnung, wie das jetzt so ist im JKG, aber ich hab schon so Sachen gehört … naja, die scheinen sich schon ein wenig pikiert zu haben. :rolleyes:
[ Vorherige Seite ]  [ 1 ]  [ 2 ]  [ 3 ]  » 4 «  [ 5 ]  [ 6 ] [ ... ] [16] [ Nächste Seite ]




Crafted with jEdit

W3C conform Valid CSS Protected by CBack

Empfohlene Auflösung: 1152 x 864
Internet Explorer 6.x
Netscape 7.x, Mozilla 1.3
Mozilla Firefox 2.x, Opera 7.xx